Gesundheits-Apps

Fortbildung zu Gesundheits-Apps: CME-zertifizierte Webinar-Reihe

  • erstellt am: 02.04.2019
  • von: ursula.kramer

Der Stellenwert von digitalen Gesundheitsanwendungen, von Gesundheits-Apps und Medizin-Apps in der Gesundheitsversorgung ist ein Thema, das die breite Öffentlichkeit, Gesundheitsberufe sowie die Gesundheitswirtschaft intensiv bewegt (1).

Kategorie: 

Gesundheits-Apps: Konsolidiert sich der Markt?

  • erstellt am: 29.03.2019
  • von: ursula.kramer

Der Markt der Gesundheits-Apps hat sich in den letzten 10 Jahren "von unten" entwickelt. Es waren die Verbraucher und Patienten, die auf eigene Faust in den Stores nach hilfreicher Unterstützung für Gesundheitsprobleme gesucht und diesen Markt gemacht haben (1, 2). Sowohl das Angebot als auch die Nachfrage nach Apps, die als Helfer für einen gesünderen Lebensstil werben, sind besonders groß: Ernährungs-Apps, Bewegungs-Apps, Fitness-Apps (3).

Kategorie: 

HealthOn Academy: Qualitätsgesicherte Fortbildung zu Health-Apps

  • erstellt am: 08.01.2019
  • von: ursula.kramer

Gesundheits-Apps sind bei Nutzers sehr beliebt, besonders die Schlaf-Apps. Deshalb startet die HealthOn Academy die Fortbildungsserie zu Gesundheits-Apps mit Schlaf-Apps. Sie versprechen, Schlaf-Scores zu ermitteln und Schlafprofile aufzuzeichnen. Machen sie den Gang ins Schlaflabor gar verzichtbar?

Kategorie: 

Besser eingestellt dank Blutdruck-App?

  • erstellt am: 04.12.2018
  • von: ursula.kramer

Was ist dran an Blutdruck-Apps? Sie werden als vielversprechende, neue Werkzeuge diskutiert, um die Selbstbefähigung von Patienten zu stärken. Können sie die Versorgung von Hypertonikern tatsächlich verbessern? 

Kategorie: 

Digitaler Stammtisch: Senioren diskutieren über Gesundheits-Apps

  • erstellt am: 02.11.2018
  • von: ursula.kramer

Große Offenheit und ein Rieseninteresse an Digitaler Gesundheit beim Digitalen Stammtisch zu Gesundheits-Apps - so fassen die Akteure der Stiftung MedienKompetenz die Reaktionen der rund 60 Teilnehmer zusammen. Doch noch nutzt keiner der Senioren die smarten Gesundheitshelfer. „Bei uns auf dem Land schließen nach und nach die Hausarztpraxen. Die Vorstellung, dass wir in Zukunft über Videosprechstunde trotzdem medizinisch gut versorgt werden und diese neuen Möglichkeiten nutzen können, um auch ohne lange Anfahrtswege regelmäßig Kontakt zu halten, das finden wir positiv.

Kategorie: 

Checkliste Gesundheits-Apps: Können sie die Patientensicherheit verbessern?

  • erstellt am: 24.09.2018
  • von: ursula.kramer

Das Angebot ist riesig, die Spannbreite der Einsatzgebiete von Gesundheits-Apps vielfältig - von der Gesundheitsaufklärung bis zu Diagnose und Therapie. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, sind Gesundheits-Apps unreguliert. Sie gelangen ohne Prüfung auf Richtigkeit der medizinischen Inhalte in die

Kategorie: 

Seiten