Smarte Hilfe für Allergiker: 16 Pollen-Apps im Test

  • erstellt am: 11.04.2014
  • von: ursula.kramer

Allergien sind in Deutschland weit verbreitet. Jeder Fünfte ist davon betroffen, am häufigsten werden die Allergiker durch Heuschnupfen (14,8%) geplagt, gefolgt von  Asthma (8,6%), Neurodermitis und Urtikaria (3,5%), Kontaktekzemen (8,1%), Nahrungsmittelallergien (4,7%) oder einer Insektengiftallergie (2,8%) (1). Für die vielen Millionen Heuschnupfen-Geplagten ist das Frühjahr eine besonders heikle Zeit. Viele Allergiker besitzen ein Smartphone, das sie z. B. als mobilen Pollenwarner nutzen können. Für 2014 prognostizieren Experten einen Absatz von weiteren 30 Millionen Smartphones in Deutschland (2). Was können Allergiker aktuell von Pollen-Apps erwarten?  Welche Apps bieten Vorhersagen zur regionalen Pollen-Belastung am Wohnort? Wie verlässlich und unabhängig sind die Gesundheitsinformationen für Allergiker in diesen Apps? Die Initiative Präventionspartner hat das derzeitige Angebot gescreent und insgesamt 16  Apps auch unter Qualitäts- und Transparenzkriterien sowie im Hinblick auf Sicherheit beleuchtet: Weiter zum Download Pollen-Apps 2014 im Test. Ein Service der Initiative Präventionspartner


Pollen-Apps 2014 im Test: UnterstützungsmöglichkeitenPollen-Apps 2014 im Test: HealthonApp-Ehrenkodex


Zur Methodik des Screenings der Initiative Präventionspartner:


  • Im Screening Pollen-Apps April 2014 wurden alle deutschsprachigen und kostenlosen Apps berücksichtigt, die bei der Suche im Google Store mit den Stichworten Pollen, Pollenflug, Pollenvorhersage, Pollenallergie, Heuschnupfen, gefunden wurden; n = 11
  • Darüber hinaus wurden die bereits von Healthon getesteten Vorsorge-Apps, die als Zusatzfunktion Pollen-Informationen bzw. Vorhersage anbieten, im Screening berücksichtigt, n = 5

Quelle (1) Bundesgesundheitsblatt 2013, 56:698-706 Häufigkeit allergischer Erkrankungen in Deutschland. Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) (2) BITKOM: Smartphone-Boom setzt sich 2014 ungebrochen fort.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

Dr. Ursula Kramer - Die Ap(p)othekerin bloggt auf HealthOn

Die Bloggerin

Die Vision eines gerechten, patientenorientierten Gesundheitssystems treibt die Ap(p)othekerin Dr. Ursula Kramer an. Digitalisierung sieht sie als Möglichkeit, diesem Ziel näher zu kommen. Seit 2011 testet sie Qualität, Sicherheit und Anwenderfreundlichkeit von Gesundheits-Apps. Sie will Transparenz schaffen und digitale Gesundheitskompetenz fördern. Sie teilt die Erfahrung aus der Analyse von mittlerweile über 10.000 Apps in Blogbeiträgen, Vorträgen und Publikationen. Mehr...