Google greift an: Was kann die beste Smartwatch?

  • erstellt am: 23.04.2015
  • von: ursula.kramer

Noch bequemer, noch einfacher, noch unterhaltsamer: Mit einem neuen Update des Betriebssystem Android Wear von Google könnte das Rennen um die beste Smartwatch neu belebt werden. Die Apple Watch und viele weitere Smartwatches drängen sich zunehmend zwischen den User und sein heißgeliebtes Smartphone, um Alltagaufgaben, Gesundheit und soziale Kontakte ihrer Nutzer digital optimiert zu steuern. Hier die neuen Funktionen, die Smartwatches dank Update von Android Wear zukünftig nutzen können:

  • WIFI-Verbindung: Dank WIFI Verbindung der Smartwatch kann das Smartphone zukünftig gerne auch in der Tasche, im Haus oder im Arbeitszimmer bleiben. Die Uhr am Handgelenk des Nutzers empfängt über WIFI Nachrichten, Telefonate, Signale von Geräten oder Wearables aus der Umgebung. Der bisherige Aktionsradius von ca. 10 Meter dank Bluetooth wird auf die Reichweite der verfügbaren WLAN-Netze vergrößert. Auch die neue Apple Watch verfügt über eine WIFI-Verbindung.
  • Emojis: In Situationen, in denen der Nutzer auf eine Nachricht reagieren will, aber z. B. nicht sprechen oder keine Tastatur nutzen kann, bietet Android Wear die neue Emotji-Funktion. Mit dem Finger skizziert der Nutzer dabei einfache Bilder auf das Zifferblatt der Uhr. Die Uhr erkennt sie sofort und übersetzt sie in ein Emotji. Die Reaktion auf die eingegangene Nachricht, z. B. "o.k., nein keine Zeit, finde ich gut, gefällt mir, muss arbeiten" etc. lässt sich schnell und diskret überall absetzen.
  • Gestensteuerung: Mit der Smartwatch am Handgelenk genügt eine kleine Drehung um 90 Grad nach innen oder außen, und der Nutzer kann Seiten vor- oder zurückblättern, ohne den Bildschirm zu berühren. Zufällige Ruckeleien z. B. in Bus oder Bahn scheinen das System nicht zu stören. Die Displayanzeige wird stromsparend im Schwarzweiß-Modus angezeigt, wenn die Uhr nicht genutzt wird.

FAZIT: Der Kampf um das beste Smartphone war gestern. Wer erobert die Handgelenke der Massen und wird zum neuen unzertrennlichen Freund der digital Natives, das ist die spannende Frage? Alle sieben Smartwatches, die derzeit mit Android Wear arbeiten, sollen mit dem Update ausgerüstet werden. Als erste wird die LG Watch Urbane das neue Betriebssystem nutzen.

Quelle und weitere Informationen zum Android Wear Update: http://www.theverge.com/2015/4/20/8447971/android-wear-update-wifi-support-emoji-smartwatch, 20 April 2015

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

Dr. Ursula Kramer - Die Ap(p)othekerin bloggt auf HealthOn

Die Bloggerin

Die Vision eines gerechten, patientenorientierten Gesundheitssystems treibt die Ap(p)othekerin Dr. Ursula Kramer an. Digitalisierung sieht sie als Möglichkeit, diesem Ziel näher zu kommen. Seit 2011 testet sie Qualität, Sicherheit und Anwenderfreundlichkeit von Gesundheits-Apps. Sie will Transparenz schaffen und digitale Gesundheitskompetenz fördern. Sie teilt die Erfahrung aus der Analyse von mittlerweile über 10.000 Apps in Blogbeiträgen, Vorträgen und Publikationen. Mehr...