Zu Ihrer Suche wurden 508 Seiten gefunden

Schlaf-Apps: Wofür interessieren sich die Nutzer?

  • erstellt am: 01.08.2018
  • von: anne.striegel
Schlaf-Apps Screening 05/2018: Wo ist das Interesse am größten?
Schlaf-Apps Screening 05/2018: Wo ist das Interesse am größten?

Schlaf-Apps erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie werden als Einschlafhilfe genutzt.

Infografik Downloaden
HealthOn Nutzungsbedingungen: Die Inhalte dieser Plattform HealthOn e. V. (Testberichte, Abbildungen, Analysen, Statistiken) können von Websitebesuchern zu privaten Zwecken kostenlos genutzt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, z. B. der Weiterverkauf dieser Daten, wird explizit ausgeschlossen. Inhalte dürfen grundsätzlich nicht verändert oder nachgestellt werden. Die Nutzung von Abbildungen, z. B. in kostenlosen Fortbildungen für Verbraucher und Patienten, ist nur gestattet, wenn die Quellenangaben vollständig genannt werden. Bei Nutzung der Inhalte – auch in Auszügen, z. B. in Presseberichten, ist eine Verlinkung bzw. die Nennung des Links zur Website www.healthon.de erforderlich. Die Nutzer dieser Website erklären sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

Schlaf-Apps nutzen? Möglichkeiten & Grenzen

  • erstellt am: 03.08.2018
  • von: anne.striegel
Schlaf-Apps nutzen? Möglichkeiten & Grenzen - Screening Schlaf-Apps 05/2018
Schlaf-Apps nutzen? Möglichkeiten & Grenzen - Screening Schlaf-Apps 05/2018

Screening Schlaf-Apps 05/2018

Gründe für anhaltende Schlafstörungen (Dauer länger als 6 Wochen) können sehr vielfältig sein, auch Art und Schwere der Schlafstörungen können erheblich varieren: Ihre Diagnose und Therapie gehört in die Hand von Ärzten, Schlafmedizinern bzw. Psychotherapeuten (1).

Infografik Downloaden
HealthOn Nutzungsbedingungen: Die Inhalte dieser Plattform HealthOn e. V. (Testberichte, Abbildungen, Analysen, Statistiken) können von Websitebesuchern zu privaten Zwecken kostenlos genutzt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, z. B. der Weiterverkauf dieser Daten, wird explizit ausgeschlossen. Inhalte dürfen grundsätzlich nicht verändert oder nachgestellt werden. Die Nutzung von Abbildungen, z. B. in kostenlosen Fortbildungen für Verbraucher und Patienten, ist nur gestattet, wenn die Quellenangaben vollständig genannt werden. Bei Nutzung der Inhalte – auch in Auszügen, z. B. in Presseberichten, ist eine Verlinkung bzw. die Nennung des Links zur Website www.healthon.de erforderlich. Die Nutzer dieser Website erklären sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

Medikations-Apps: Potentiale & Herausforderungen

  • erstellt am: 18.02.2019
  • von: anne.striegel
Gesundheits-Apps zur Unterstützung der Arzneimitteltherapie: Potentiale & Herausforderungen Screening Medikations-Apps 01/2019
Gesundheits-Apps zur Unterstützung der Arzneimitteltherapie: Potentiale & Herausforderungen Screening Medikations-Apps 01/2019

Screening Medikations-Apps 01/2019

Können Medikations-Apps die Arzneimitteltherapie unterstützen und die Patientensicherheit vielleicht sogar verbessern. Mit diesen Fragen hat HealthOn das Angebot an Medikations-Apps in Google Play untersucht.

Infografik Downloaden
HealthOn Nutzungsbedingungen: Die Inhalte dieser Plattform HealthOn e. V. (Testberichte, Abbildungen, Analysen, Statistiken) können von Websitebesuchern zu privaten Zwecken kostenlos genutzt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, z. B. der Weiterverkauf dieser Daten, wird explizit ausgeschlossen. Inhalte dürfen grundsätzlich nicht verändert oder nachgestellt werden. Die Nutzung von Abbildungen, z. B. in kostenlosen Fortbildungen für Verbraucher und Patienten, ist nur gestattet, wenn die Quellenangaben vollständig genannt werden. Bei Nutzung der Inhalte – auch in Auszügen, z. B. in Presseberichten, ist eine Verlinkung bzw. die Nennung des Links zur Website www.healthon.de erforderlich. Die Nutzer dieser Website erklären sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

Blutdruck-Apps: Sinnvolle Bausteine in der Patientenversorgung?

  • erstellt am: 29.11.2018
  • von: anne.striegel
Blutdruck-Apps: Sinnvolle Bausteine in der Patientenversorgung? Screening Blutdruck-Apps 10/2018
Blutdruck-Apps: Sinnvolle Bausteine in der Patientenversorgung? Screening Blutdruck-Apps 10/2018

Blutdruck-Apps: Sinnvolle Bausteine in der Patientenversorgung?
Screening Blutdruck-Apps 10/2018

Blutdruck-Apps werden als vielversprechende, neue Werkzeuge diskutiert, um die Selbstbefähigung von Patienten zu stärken. Hier ein Blick auf die aktuellen Unterstützungsprofile von Blutdruck-Apps, wie sie im Oktober 2018 in den großen Stores für deutschsprachige Verbraucher und Patienten angeboten werden:

Infografik Downloaden
HealthOn Nutzungsbedingungen: Die Inhalte dieser Plattform HealthOn e. V. (Testberichte, Abbildungen, Analysen, Statistiken) können von Websitebesuchern zu privaten Zwecken kostenlos genutzt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, z. B. der Weiterverkauf dieser Daten, wird explizit ausgeschlossen. Inhalte dürfen grundsätzlich nicht verändert oder nachgestellt werden. Die Nutzung von Abbildungen, z. B. in kostenlosen Fortbildungen für Verbraucher und Patienten, ist nur gestattet, wenn die Quellenangaben vollständig genannt werden. Bei Nutzung der Inhalte – auch in Auszügen, z. B. in Presseberichten, ist eine Verlinkung bzw. die Nennung des Links zur Website www.healthon.de erforderlich. Die Nutzer dieser Website erklären sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

3 Apps für 7 Mio. Patienten mit der Volkskrankheit Bluthochdruck

  • erstellt am: 15.02.2013
  • von: ursula.kramer

Über 35 Millionen Bundesbürger sind von Hypertonie betroffen, nur jeder zweite weiß überhaupt davon und nur ca. sieben Millionen Patienten lassen sich behandeln - und das, obwohl ein hoher Blutdruck der Risikofaktor Nr.1 für lebensbedrohliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist (1). Die Initiative Präventionspartner hat in einem aktuellen Screening das

Kategorie: 

Top 10 Gesundheits-Apps - Survival of the fittest

  • erstellt am: 28.05.2019
  • von: anne.striegel
Top 10 Gesundheits-Apps - Survival of the fittest: Apps, die sich regelmäßig anpassen, werden von Nutzern mit höherer Nachfrage belohnt. Screening Gesundheits-Apps von 10/2018 bis 05/2019
Top 10 Gesundheits-Apps - Survival of the fittest: Apps, die sich regelmäßig anpassen, werden von Nutzern mit höherer Nachfrage belohnt. Screening Gesundheits-Apps von 10/2018 bis 05/2019

Apps, die sich regelmäßig anpassen, werden von Nutzern mit höherer Nachfrage belohnt

Infografik Downloaden
HealthOn Nutzungsbedingungen: Die Inhalte dieser Plattform HealthOn e. V. (Testberichte, Abbildungen, Analysen, Statistiken) können von Websitebesuchern zu privaten Zwecken kostenlos genutzt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, z. B. der Weiterverkauf dieser Daten, wird explizit ausgeschlossen. Inhalte dürfen grundsätzlich nicht verändert oder nachgestellt werden. Die Nutzung von Abbildungen, z. B. in kostenlosen Fortbildungen für Verbraucher und Patienten, ist nur gestattet, wenn die Quellenangaben vollständig genannt werden. Bei Nutzung der Inhalte – auch in Auszügen, z. B. in Presseberichten, ist eine Verlinkung bzw. die Nennung des Links zur Website www.healthon.de erforderlich. Die Nutzer dieser Website erklären sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

Pilot-Studie eHealth-Forum 5/2014: Patienten sind bereit!

  • erstellt am: 06.06.2014
  • von: anne.striegel

Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend: Die Bereitschaft sowohl von Patienten als auch von Ärzten und Pflegekräften ist groß, eHealth-Technologien zu nutzen. Das derzeit größte Hindernis sehen die Befragten darin, dass diese Technologien zu wenig bekannt und die erforderlichen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen noch nicht in ausreichendem Maße geschaffen sind. Beim eHealth-Forum im Mai 2014 in Athen wurden die vorläufigen Ergebnisse einer Pilot-Studie vorgestellt, die im Auftrag der Europäischen Kommission im April 2014 von myhealthapps.net durchgeführt wurde.

Kategorie: 

Seiten