Blutdruck-App

Blutdruck-Apps: Sinnvolle Bausteine in der Patientenversorgung?

  • erstellt am: 29.11.2018
  • von: anne.striegel
Blutdruck-Apps: Sinnvolle Bausteine in der Patientenversorgung? Screening Blutdruck-Apps 10/2018
Blutdruck-Apps: Sinnvolle Bausteine in der Patientenversorgung? Screening Blutdruck-Apps 10/2018

Blutdruck-Apps: Sinnvolle Bausteine in der Patientenversorgung?
Screening Blutdruck-Apps 10/2018

Blutdruck-Apps werden als vielversprechende, neue Werkzeuge diskutiert, um die Selbstbefähigung von Patienten zu stärken. Hier ein Blick auf die aktuellen Unterstützungsprofile von Blutdruck-Apps, wie sie im Oktober 2018 in den großen Stores für deutschsprachige Verbraucher und Patienten angeboten werden:

Infografik Downloaden
HealthOn Nutzungsbedingungen: Die Inhalte dieser Plattform HealthOn e. V. (Testberichte, Abbildungen, Analysen, Statistiken) können von Websitebesuchern zu privaten Zwecken kostenlos genutzt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, z. B. der Weiterverkauf dieser Daten, wird explizit ausgeschlossen. Inhalte dürfen grundsätzlich nicht verändert oder nachgestellt werden. Die Nutzung von Abbildungen, z. B. in kostenlosen Fortbildungen für Verbraucher und Patienten, ist nur gestattet, wenn die Quellenangaben vollständig genannt werden. Bei Nutzung der Inhalte – auch in Auszügen, z. B. in Presseberichten, ist eine Verlinkung bzw. die Nennung des Links zur Website www.healthon.de erforderlich. Die Nutzer dieser Website erklären sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

3 Apps für 7 Mio. Patienten mit der Volkskrankheit Bluthochdruck

  • erstellt am: 15.02.2013
  • von: ursula.kramer

Über 35 Millionen Bundesbürger sind von Hypertonie betroffen, nur jeder zweite weiß überhaupt davon und nur ca. sieben Millionen Patienten lassen sich behandeln - und das, obwohl ein hoher Blutdruck der Risikofaktor Nr.1 für lebensbedrohliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist (1). Die Initiative Präventionspartner hat in einem aktuellen Screening das

Kategorie: