Direkt zum Inhalt
Impfen
Impfen
Prävention
HealthOn-App Ehrenkodex
HealthOn-App Ehrenkodex

MyImpf-Uhr

App-Anbieter
Initiative Präventionspartner
Sitz des Anbieters
Deutschland/Europa
Download-Links
Version, Google Play
4.6
Veröffentlichung
Aktualisierung
Downloads
10.000
Bewertung
3,6 von 5 (Anzahl: 61)

Testergebnis

Test-Datum
Anbietergruppe
Sonstige

Haupt-Anwendungsgebiet dieser App

Impfen
Impfen

Impfschutz prüfen, Impfungen verwalten, Erklärungen zu Impfschutz, Reiseimpfungen, Impfkalender

Weitere Anwendungsgebiete dieser App

Krankheit allgemein
Krankheit allgemein

Zu finden sind Apps, bei denen keine spezielle Krankheit im Fokus steht. Beispiele: Apps mit Lexikon, Ratgeber, Arzt-, Apotheken-, Krankenhaussuche, Infos zu Hausmitteln, Diagnoseschlüssel (ICD10) etc.

HealthOn App-Kategorie

Prävention
  • Die App will Menschen bei einem gesundheitsförderlichen Lebensstil unterstützen.

Neue Funktionen der App

Allgemeine Gesundheitsinformationen

  • Empfehlungen der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut – 2019/2020.
  • Neu integriert sind Informationen zur Zoster-Impfung (ab 60 Jahren).
  • FSME Risikogebiete sind aktualisiert und ein neues Faktenblatt zur HPV-Impfung ist integriert.

Sonstiges

  • Technische Aktualisierung: Auch das Impfcheck-Modul ist nun SSL-verschlüsselt.

Beschreibungen der Unterstützungshilfen im Detail

Nach Eingabe von Alter und Geschlecht zeigt die Impf-App myImpf-Uhr an, welche Impfungen empfohlen sind. Sie klärt über diese Impfungen auf. Mit der App können Impfungen mehrerer Personen verwaltet werden, es wird angezeigt, wann die nächste Auffrischimpfung erforderlich ist. Basis ist der Impfkalender der Ständigen Impfkommission (STIKO), der jährlich aktualisiert wird.

Tagebuch

Dokumentation

  • Über die Profilverwaltung können Impfprofile für beliebig viele Familienmitglieder angelegt werden.
  • Der Zugang zu den Impfdaten ist mit Passwort geschützt. Somit sind die Daten auch bei Verlust oder Diebstahl des Smartphones sicher.
  • Die Impfdaten werden verschlüsselt übertragen. Der Server steht in Deutschland und ist vor dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt.

Zentrale Speicherung

  • Die Impfprofile werden verschlüsselt auf einem Server des Anbieters gespeichert. Der Server hat seinen Standort in Deutschland.

Grafische Darstellung

  • Die empfohlenen Impfungen werden in Form einer Uhr übersichtlich angezeigt.
  • Profilverwaltung: Die Impflücken werden rot angezeigt. Ist der Impfstatus unklar, erscheint ein Fragezeichen. Ist der Impfschutz vollständig, wird ein grünes Smiley angezeigt.

Wissensvermittlung

Allgemeine Gesundheitsinformationen

  • Die App klärt auf über Impfungen und die Krankheiten, vor denen sie schützen sowie über die Verbreitung der Erreger. Sie berücksichtigt die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) von 08/2018. Im Update der myImpf-Uhr neu integriert sind Informationen zur Zoster-Impfung (ab 60 Jahren) und zu den aktuellen FSME-Risikogebieten.
  • Die Impf-News vermitteln aktuelle Informationen rund um das Thema Impfen

Nutzerbezogene Gesundheitsinformationen

  • Mit der myImpf-Uhr lassen sich die  Impfungen anzeigen, die vom Säuglings- bis ins Seniorenalter empfohlen sind. Dazu gibt der Nutzer das Geschlecht und das Alter ein und markiert, ob eine chronische Grunderkrankung vorliegt.

Sonstiges

  • Die myImpf-Uhr ist als Web-App auf jedem Smartphone (Android, iOS, Windows Phone, Mozilla Firefox OS, Amazon Fire OS) und Computer nutzbar. Sie entspricht in allen Qualitätskriterien dem HealthonApp-Ehrenkodex für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen in Apps.

Kostenpflichtige Funktionen (im Test nicht berücksichtigt)

Herstellerangaben: Ehrenkodex

Werbepolitik

  • Die App ist offensichtlich werbefrei.

Quellen

  • Unter "Über die App": Hinweis auf die aktuelle Empfehlung der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut, 8/2019

Finanzierung

  • Unter "Über die App": Hinweis auf Finanzierung durch den App-Anbieter.

Autorenschaft

  • Unter "Über die App": Hinweis auf verantwortlichen Autor der App.

Kontaktdaten

  • E-Mail Adresse des Anbieters im Impressum der App

Impressum

  • Im Menü direkt erreichbar. Sitz des Anbieters in Deutschland.

Datenschutz

  • Im Menü direkt erreichbar. Serverstandort in Deutschland. Zentrale Speicherung der Daten erfolgt verschlüsselt.

Ehrenkodex

  • Die App "myImpf-Uhr" entspricht den Qualitätskriterien des HealthOn-App-Ehrenkodex für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen in Apps.

Datenstromanalyse: Ergebnisse der Überprüfung

Werden Daten versendet? Wenn ja, welche, wie und wohin? Stimmen die ermittelten Datenströme mit den Angaben der Datenschutzerklärung (falls vorhanden) überein?

Datenschutzerklärung ist vorhanden und Datenströme der App stimmen mit der Datenschutzerklärung überein.

Übertragung von personenbezogenen Daten

Welche: Anmelde-/Profildaten (Nutzername, Passwort, Name, Geburtstag, Geschlecht, Chroniker (ja/nein)), Impfdaten (Grundimmunisierung, Auffrischimpfungen, Sonstige Impfungen - jeweils entweder Anzahl der Impfdosen oder Jahr der Impfung). Hinweis: Impfdaten werden in einer durch Abkürzungen und Impf-IDs verschlüsselten Zeichenkette pseudonymisiert übertragen (d.h. statt dem Usernamen oder Klarnamen nur einer User-ID zugeordnet).

Wie: Verschlüsselt

Speicherort/Land: Server des App-Anbieters/Deutschland

Übertragung von Nutzungsdaten

Welche: Browsername/-engine/-version, Betriebssystemname/-version, Gerätekennung, Referer (zuvor besuchte Seite), Sprache, Cookies

Wie: Verschlüsselt

Speicherort/Land:

Sonstige: Server des App-Anbieters/Deutschland

Angaben des Anbieters zum Datenschutz

Datenschutzerklärung erreichbar unter: Menü/Datenschutz

Datenschutzerklärung in folgender Sprache abgefasst: Deutsch

Stand der Datenschutzerklärung:

Datenschutzverantwortlicher genannt? Nein

Datenspeicherung: Ja

  • Wo: In der Cloud bzw. auf einem Webserver des App-Anbieters
  • Serverstandort: Deutschland
  • Was: Benutzername, Passwort, Profile (Name, Geburtsdatum, Geschlecht, personenbezogene Impfdaten), Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, Geräte-Informationen, IP-Adressen)
  • Wie: Verschlüsselt

Datenübertragung: Ja

  • Was: Benutzername, Passwort, Profile (Name, Geburtsdatum, Geschlecht, personenbezogene Impfdaten), Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, Geräte-Informationen, IP-Adressen)
  • Wie: verschlüsselt

Verwendete Trackingsysteme zur Analyse der Nutzungsdaten: Matomo (ehemals Piwik)

Datenweitergabe an Dritte: Nein

Datenversendung durch den Nutzer z.B. an behandelnden Arzt: Es werden keine persönlichen Daten versendet.

HealthOn Risikoklasse: 3 von 4 (50-70)

Berechneter Wert der Risikoskala:
52,7

Annahmen zur Berechnung der Risikoklasse:

Risikobestimmende Unterstützungsfunktionen der App:
Allgemeine Gesundheitsinformationen, Auswerten, Dokumentieren, Nutzerbezogene Gesundheitsinformationen

Weitere, risikobestimmende Faktoren:

Hauptziel der App:
Gesundheitsvorsorge steuern
Nutzung der App:
Wahrscheinlich dauerhaft
Anbieter der App:
unbekannt, d.h. keine Behörde oder öffentliche Institution, die bei Bürgern als bekannt gelten können
Kosten der App:
kostenlos

Expertenview

Qualitätssiegel

  • Die App entspricht in allen Qualitätskriterien dem HealthOn-App-Ehrenkodex für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen in Apps.

Screenshots der App

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Filtered HTML

  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.