Startseite

Willkommen bei HealthOn

Die größte* Info- & Bewertungsplattform für Health-Apps testet Gesundheits-Apps, infomiert über Innovationen & Trends und erstellt Marktanalysen für Entscheider im Gesundheitswesen. Ziel ist es, die Möglichkeiten der Digitalisierung verantwortlich zu nutzen, um Gesundheitsversorgung patientenorientiert zu gestalten. Gemeinsam im Netzwerk mit Vertretren von Patienten, Verbrauchern, Ärzten, Pflegekräften, Krankenkassen und Unternehmen der Gesundheitwirtschaft wollen wir Gesundheit neu denken.

Benchmark Pharma-Apps: Marktstudie 12/2016

Verantwortliche Entscheider, die die Digitalisierung der Patientenkommunikation in ihren Unternehmen weiterentwickeln wollen, brauchen Informationen aus dem dynamischen Wettbewerbsumfeld, um

HealthOn - Gesundheits-Apps finden

Apps suchen

Trefferliste

Alle Apps zu "":

    Die Suchanfrage ergab keine Treffer.

    MoveApp

    Risikoklasse 2
    Neurologie (z. B.: Multiple Sklerose (MS), Parkinson, Epilepsie)
    Dokumentationshilfe
    Erinnerungshilfe
    Grafische Motivation
    Informationssuche
    Allgemeine Gesundheitsinformationen
    Video und Audio
    Offensichtlich werbefrei
    Kontaktdaten vorhanden
    Impressum vorhanden
    Angaben zum Autor vorhanden
    Datenschutzangaben vorhanden
    Quellenangaben nicht vorhanden
    Finanzierungsangaben vorhanden
    Anbietergruppe: 
    Sonstige

    Die App bietet Parkinson-Patienten Informationen zum Krankheitsverständnis, leitet an zur Durchführung von Bewegungs- und Sprechübungen und unterstützt Patienten durch Erinnerung an die Einnahme der Parkinsonarzneimittel.
    Die App wurde von einer Parkinson-Fachklinik entwickelt mit Unterstützung der Deutschen Parkinson Hilfe e. V. sowie der AOK Nordost.

    Allgemeine Gesundheitsinformationen

    • Im Menü unter "Informationen" klärt die App auf über das Krankheitsbild Parkinson, über Symptome, Ursachen und Verlauf der Erkrankung, Diagnose, Medikamente und aktivierende Therapie sowie die Ernährung bei Parkinson.

    Informationssuche

    • Unter "Medikation" können aus einer Liste Parkinson-Medikamente ausgewählt und in die individuellen Medikamentenliste übernommen werden.

    Video und Audio

    • Unter "Übungen" bietet die App Videoanleitungen zum Training von Kraft (n=7), Kondition (n=2), Feinmotorik (n=3), Auftrichtung (n=2), Gehen (n=3), Gleichgewicht (n=3), Schubstraining (n=1)
    • Unter "Hilfsmittel" bietet die App
      • ein Metronom, dessen Geschwindigkeit individuell eingestellt werden kann - mit Vibration - um bei Gehübungen die Schrittgeschwindigkeit zu regulieren.
      • ein Sprechbrett, dessen Geschwindigkeit individuell eingestellt werden kann - um bei Sprechübungen die Sprechgeschwindigkeit zu regulieren.

    Dokumentation

    • Im Menü unter "Medikation" lässt sich eine Medikamentenliste mit Parkinsonmedikamenten anlegen. Für jedes Medikament kann der Einnahmezeitpunkt eingegeben werden.
    • Im Menü unter "Hilfssmittel" bietet die App die Möglichkeit, ein Bewegungsprotokoll zu führen. Der Patienten dokumentiert einen Tag lang, wie die Medikamente sich auf Steifigkeit und Zittern auswirken. Die Informationen können dem Arzt dazu dienen, die Therapie individuell einzustellen.

    Grafische Darstellung

    • Die Aufzeichungen aus dem Bewegungsprotokoll werden farbig visualisiert in einer Wochenübersicht dargestellt, Phasen, in denen die Medikamenten keine Wirkung auf Zittern oder Steifigkeit haben, werden rot dargestellt.

    Erinnerungshilfe

    • Die App erinnert an die Einnahme der Parkinsonmedikamente.

    Sonstiges

    Die Schriftgröße ist in den Erklärungen unter "Information" zum Teil sehr groß. Im Impressum mit der Datenschutzerklärung und den Rechtlichen Hinweisen hingegen recht klein und daher schwer lesbar.

     

    KliFo, Market Access, Marketing: Pharma goes digital

    • Erstellt am: 21.04.2017
    • von: ursula.kramer

    In vielen Bereichen gewinnen digitale Ansätze für Pharmaunternehmen an Bedeutung. Das zeigen viele aktuelle Beispiele für digitale Anwendungen (1), die in der Durchführung klinischer Studien, zur erweiterten Nutzenevaluation von Arzneimitteln, zur Optimierung der Arzneimitteladhärenz sowie zur direkten Ansprache von Patienten in der Vermarktung von Arzneimitteln genutzt werden:

    Market Access

    Ziel: Das Nutzenkonzept von Arzneimitteln durch BigData-Ansätze vollständiger abbilden und damit die Datenbasis für Market Access Strategien verbessern.

    Kategorie: 

    Health-Apps: Unterschätzt, gefährlich, unentbehrlich?

    • Erstellt am: 22.03.2017
    • von: ursula.kramer

    Noch vor drei Jahren war sowohl die Suche und Auswahl von Gesundheits-Apps als auch deren Nutzung fast ausschließlich Sache des Patienten. Ärzte und Apotheker spielten als Berater kaum eine Rolle. Die vom Patienten mit Apps erfassten Daten wurden mit Ärzten weder ausgetauscht noch für Therapieentscheidungen berücksichtigt (1). Was hat sich in den letzten drei Jahren getan? Wie hat sich der Stellenwert von Gesundheits-Apps in der Aufklärung, Prävention und Patientenführung verändert, wie die Wahrnehmung von Chancen, Risiken und Potentialen sowie von Nutzungshürden?

    Adhärenz 2020: Companion-Apps, digital Coaches, Health-Bots

    • Erstellt am: 10.03.2017
    • von: ursula.kramer

    Werden Arzneimittelhersteller in Zukunft zum behördlich zugelassenen Beipackzettel (1), der sog. Gebrauchsinformation, als Service für Arzt und Patienten immer auch eine passende Companion-

    Kategorie: