Top US-Health-Apps mit Potenzial

  • erstellt am: 19.11.2013
  • von: sarah.beyer

Wie schön ist die Vorstellung, Menschen durch intelligente, technische Unterstützung zu einem gesunden Lebensstil oder zur besseren Krankheitsbewältigung zu verhelfen. In der Realität bleiben Gesundheits-Apps diesen Nachweis bisher schuldig. Dass Apps allerdings heute schon mehr können, als zu informieren oder Messwerte aufzuzeichnen, zeigen einige Apps amerikanischer Krankenversicherer mit erkennbarem Potenzial für mehr. Sie befähigen z. B. Chroniker zur besseren Krankheitsbewältigung und helfen so, Krankheitsprogressionen vorzubeugen. Sie vermeiden Krankenhauseinweisungen, in dem sie Verschlechterungen der Krankheitsparameter von KHK-Patienten frühzeitig erkennen, so dass Interventionen rechtzeitig eingeleitet werden können. Sie führen Verbraucher zu vertrauenswürdigen, nützlichen Gesundheits- und Wellness-Apps. Hier die High Potentials unter den US health-Apps:


Ob health-Apps als magische Schlüssel die Tür zu effektivem Patientenempowerment öffnen können, wird die Zukunft zeigen. Quelle: Fierce Mobile, 5th November 2013. Payers invest in mHealth

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

Das HealthOn-Team

Das HealthOn-Team

Mit unabhängigen Analysen informiert HealthOn, die Informations- und Bewertungsplattform für Gesundheits-Apps in Deutschland, über Trends und Entwicklungen auf dem Gebiet der digitalen Gesundheit. Die digitale Transformation ist eine Chance, die Gesundheitsversorgung zu verbessern. HealthOn will die dazu erforderliche Transparenz über die Qualität und den Nutzen der Apps schaffen und die Gesundheitskompetenz der App-Anwender stärken. Denn: Verbraucher, Patienten sollen Gesundheits- und Medizin-Apps selbstbestimmt nutzen können, Therapeuten sollen in der Lage sein, sie dabei zu unterstützen. Mehr...