Diabetes-Apps Screening 12/2017

Daten-Management: Hilfe durch Diabetes-Apps?

  • erstellt am: 20.02.2018
  • von: anne.striegel
Diabetes-Apps: Was können sie, und wie gut informieren sie über Datennutzung?
Diabetes-Apps: Was können sie, und wie gut informieren sie über Datennutzung?

Screening Diabetes-Apps 12/2017:
Im Alltag von Diabetikern spielt die Auswertung von Blutzuckermesswerten eine große Rolle. Viele Diabetes-Apps bieten hierbei Unterstützung.
Sie helfen dabei, Daten aufzuzeichnen, auszuwerten, darzustellen und sie mit Dritten zu teilen.
Die meisten Diabetes-Apps arbeiten als digitale Diabetes-Tagebücher.
Welche Unterstützung sie dabei bieten und wie gut sie ihre Nutzer über Datennutzung bzw. den Schutz der Nutzerdaten informieren, hat HealthOn untersucht.

Infografik Downloaden
HealthOn Nutzungsbedingungen: Die Inhalte dieser Plattform HealthOn e. V. (Testberichte, Abbildungen, Analysen, Statistiken) können von Websitebesuchern zu privaten Zwecken kostenlos genutzt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, z. B. der Weiterverkauf dieser Daten, wird explizit ausgeschlossen. Inhalte dürfen grundsätzlich nicht verändert oder nachgestellt werden. Die Nutzung von Abbildungen, z. B. in kostenlosen Fortbildungen für Verbraucher und Patienten, ist nur gestattet, wenn die Quellenangaben vollständig genannt werden. Bei Nutzung der Inhalte – auch in Auszügen, z. B. in Presseberichten, ist eine Verlinkung bzw. die Nennung des Links zur Website www.healthon.de erforderlich. Die Nutzer dieser Website erklären sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.

Die meisten Diabetes-Apps versenden Daten an Dritte

  • erstellt am: 25.01.2018
  • von: anne.striegel
Datenströme von Diabetes-Apps: Welche Daten werden versendet, wohin und wie?
Datenströme von Diabetes-Apps: Welche Daten werden versendet, wohin und wie?

Screening Diabetes-Apps 12/2017:

Viele Diabetes-Apps bieten die Möglichkeit, Messwerte in einem Tagebuch aufzuzeichnen, diese Daten auszuwerten und sie im Verlauf über Wochen, Monate oder Jahre anzuzeigen. Bei regelmäßiger Nutzung entstehen umfangreiche Datenprofile. Zusammen mit den Anmeldedaten der Nutzer, die z. B. über Alter, Begleiterkrankungen etc., Aufschluss geben können, entwickeln sich so über die Zeit große Datensammlungen, die für Marktforschung, zur Produktoptimierung, für Werbezwecke oder aber für wissenschaftliche Fragestellungen interessant sein können.

Infografik Downloaden
HealthOn Nutzungsbedingungen: Die Inhalte dieser Plattform HealthOn e. V. (Testberichte, Abbildungen, Analysen, Statistiken) können von Websitebesuchern zu privaten Zwecken kostenlos genutzt werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken, z. B. der Weiterverkauf dieser Daten, wird explizit ausgeschlossen. Inhalte dürfen grundsätzlich nicht verändert oder nachgestellt werden. Die Nutzung von Abbildungen, z. B. in kostenlosen Fortbildungen für Verbraucher und Patienten, ist nur gestattet, wenn die Quellenangaben vollständig genannt werden. Bei Nutzung der Inhalte – auch in Auszügen, z. B. in Presseberichten, ist eine Verlinkung bzw. die Nennung des Links zur Website www.healthon.de erforderlich. Die Nutzer dieser Website erklären sich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden.